Die Burg Geschichte Museum Burgverein Umgebung Galerie
 

Funde rund um die Wysburg


Zu den besonderen Exponaten zählen Knochenwürfel, Spielsteine aus Schieferblättchen, glasierte Kleinplastiken (Pferd mit Reiter, Mönch und Hunde). Sie bezeugen ebenso wie die schmiedeeisernen Waffenteile (Kampfgabel, Lanzen- und Pfeilspitzen, Armbrustbolzen, Dolche und Spitzen eines Morgensterns) das handwerkliche Können unserer Vorfahren. In der Burgruine fanden sich insgesamt 35 Steinkugeln mit einem Einzelgewicht von 27 bis 81 kg. Sie dienten als Wurfgeschosse bei der Eroberung der Burg. Die Funktionsmodelle von Steinschleudern (Bliden) demonstrieren eindrucksvoll diese mittelalterliche Wurftechnik.








Benutzer: Passwort:   Noch kein Zugang?     Kontakt / Impressum